Wussten Sie, dass jedes Jahr underte von unfällen mit verschulckten Batterien passieren?

Jedes Jahr werden versehentlich Hunderte von Lithium-Knopfzellen verschluckt – über die Hälfte davon durch Kinder unter sechs Jahren.* Da viele Geräte – darunter Fernbedienungen, Spielzeuge und Schlüsselanhänger – immer kleiner werden, kommen auch immer mehr Lithium-Knopfzellen zum Einsatz.

Wenn eine verschluckte Lithium-Knopfzelle in der Speiseröhre stecken bleibt und nicht entfernt wird, kann das eine schädliche chemische Reaktion auslösen und schon innerhalb von zwei Stunden tödlichen Folgen haben. Wenn Sie denken, dass Ihr Kind eine Batterie verschluckt hat, müssen Sie mit ihm sofort in die Notaufnahme!

*NBIH Biennial Report (Juli 2014 – Juni 2016), Washington DC

Wie kann man das verhindern?

Mit der neuesten Duracell Innovation:

Babysichere

Technologie

Mit der neuesten Duracell Innovation:

Babysichere

Technologie

Dabei handelt es sich um eine ringförmige Beschichtung der Duracell Knopfzellen mit einem unangenehmen Geschmack, der Babys und Kleinkinder vom Verschlucken der Knopfzellen abhalten soll. Dafür verwenden wir Bitrex®, die bitterste Substanz der Welt, die sich bereits für andere Haushaltsprodukte zu genau diesem Zweck bewährt hat. Die bittere Beschichtung der Duracell Knopfzelle ist nicht giftig und vollkommen harmlos. Sie möchten mehr erfahren? Hier finden Sie weitere Informationen über bitrex.com.

*Verwendet für 2032, 2025 und 2016 Knopfzellen. Diese Batterien haben einen Durchmesser von 20 mm. Das ist etwa so groß wie die Speiseröhre eines Kindes. Werden Knopfzellen verschluckt, kann das noch gravierendere Folgen haben als bei anderen Batterien.

Dabei handelt es sich um eine ringförmige Beschichtung der Duracell Knopfzellen mit einem unangenehmen Geschmack, der Babys und Kleinkinder vom Verschlucken der Knopfzellen abhalten soll. Dafür verwenden wir Bitrex®, die bitterste Substanz der Welt, die sich bereits für andere Haushaltsprodukte zu genau diesem Zweck bewährt hat. Die bittere Beschichtung der Duracell Knopfzelle ist nicht giftig und vollkommen harmlos. Sie möchten mehr erfahren? Hier finden Sie weitere Informationen über bitrex.com.

*Verwendet für 2032, 2025 und 2016 Knopfzellen. Diese Batterien haben einen Durchmesser von 20 mm. Das ist etwa so groß wie die Speiseröhre eines Kindes. Werden Knopfzellen verschluckt, kann das noch gravierendere Folgen haben als bei anderen Batterien.

Mehr Vorkehrungen zur Kindersicherheit als bei anderen führenden Marken

BABYSICHERE TECHNOLOGIE

Auf der Rückseite der Knopfzelle befindet sich eine ringförmige Beschichtung mit bitterem Bitrex®-Geschmack, die das Verschlucken durch Babys und Kleinkinder verhindern soll.

DOPPELT GESCHÜTZTE VERPACKUNG

Doppelblisterverpackung, um versehentliches Öffnen zu verhindern – lässt sich nur mit einer Schere öffnen.

WARNUNG AUF DER VERPACKUNG

Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

EINGRAVIERTE WARNUNG

Am Pluspol.

SICHERHEITSAUFKLEBER

Intelligenter Sicherheitsaufkleber: Erinnert Eltern daran, Knopfzellen außerhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren. Sollte vor dem Einsetzen in das Gerät entfernt werden.

Das können Sie tun

IDENTIFIZIEREN SIE ALLE GERÄTE MIT KNOPFZELLEN IN IHREM ZUHAUSE

Geräte wie Schlüsselanhänger, Fernbedienungen und Küchenwaagen werden immer kleiner und brauchen immer mehr Energie. Darum werden mehr und mehr Geräte mit Lithium-Knopfzellen betrieben. Diese Batterien können für kleine Kinder allerdings sehr gefährlich sein.

Jedes Jahr verschlucken Hunderte von Kindern versehentlich Lithium-Knopfzellen. Diese können in der Speiseröhre des Kindes stecken bleiben und schon innerhalb von zwei Stunden schwere Schäden verursachen.

Beachten Sie diese 5 Schritte

S
Sichere Aufbewahrung: Finden Sie heraus, welche Geräte in Ihrem Zuhause Lithium-Knopfzellen enthalten (insbesondere der Größen 2032, 2016 und 2025) und bewahren Sie diese Geräte sicher und außerhalb der Reichweite von Kindern auf.
T
Testen: Sehen Sie sich die Geräte genau an und überprüfen Sie, ob die Batteriefächer fest verschlossen sind. Sichern Sie diese gegebenenfalls mit Klebeband.
O
Ohne Risiko: Entfernen Sie leere Batterien und bewahren Sie diese sicher und außerhalb der Reichweite von Kindern auf, bis Sie die Batterien korrekt entsorgen.
P
Packungssicherheit: Entscheiden Sie sich für Lithium-Knopfzellen mit Sicherheitsvorkehrungen, die das Risiko von versehentlichem Verschlucken reduzieren. So lässt sich beispielsweise das Duracell Child Safety Pack nur von einem Erwachsenen mit der Schere öffnen. Und die bittere Beschichtung der Duracell Knopfzellen kann Babys und Kleinkinder abhalten, sie zu verschlucken.
P
Partner: Teilen Sie diese Informationen mit Familienangehörigen und Freunden, um möglichst viele Kinder zu schützen.

ANDERE

WEITERE NÜTZLICHE HINWEISE

Sie interessieren sich für weitere Informationen und noch mehr Tipps?

Wenn Ihr Kind eine Batterie verschluckt hat, müssen Sie mit ihm sofort in die Notaufnahme!
Für andere Fragen oder Bedenken erreichen Sie uns telefonisch unter  +49 30 192 40 oder Sie besuchen uns auf : giftnotruf.de